ExpoSolar Colombia 2019 | 11. – 13. Juli

2. Juli 2019

Die ExpoSolar Colombia 2019 ist Kolumbiens Leitmesse für Photovoltaik, Solarthermie, LED-Beleuchtung, Energieeffizienz und Elektromobilität. Sie ist ein wichtiger Baustein für Kolumbiens ambitionierte nationale Energieziele. Der Kolumbianische Markt wächst rasant. Das ist begründet in der Ankündigung der Regierung, die installierte Leistung, in den kommenden Jahren zu verdreißigfachen. Die klaren Ziele der Kolumbianischen Regierung finden sich auch in den Zielen der SolarExpo in diesem Jahr wieder:

  • Die Messe soll Wissenschaftler, Unternehmer, Händler, Projektentwickler im Lichte der Öffentlichkeit zusammenbringen.
  • Sie ist eine Leistungsschau der beeindruckenden Entwicklungen, die Kolumbien von anderen Ländern in der Region abhebt und mit dem Kongressprogramm auch ein Think Tank für die Regierung und verbundene Stakeholder.
  • Sie erklärt und dokumentiert für internationale Unternehmen, die in Kolumbien investieren oder als Zulieferer aktiv sind, den Rechtsrahmen, der die Grundlage für Ihr Wirken in Kolumbien bildet.
  • Sie ist als Publikumsmesse auch der Ort, an dem sich vom einfachen Hausbauer bis zum Bürgermeister die Öffentlichkeit direkt bei den Herstellern informieren können.

Hervorzuheben ist insbesondere der Veranstaltungsort: Kolumbien möchte die wunderschön gelegene Stadt Medellín zur Hauptstadt der Solarenergie in ganz Lateinamerika machen. Die Stadt hat in der ersten Jahreshälfte den Energiebedarf des Flughafens El Dorado allein durch Sonnenenergie gedeckt.
Das passt ins Bild. Kolumbien wandelt ohnehin ca. 70% seiner gesamten Energie aus Wasserkraft um. Nur 8% der Energie wird durch den fossilen Brennstoff Kohle gedeckt. Das verwundert um so mehr, da Kolumbien der zweitgrößte Kohlelieferant für Deutschland ist. Solarenergie wiederum spielt bei der Energieumwandlung bisher keine nennenswerte Rolle. Der Beitrag zum Energiemix liegt unter 1%. Das will Kolumbien durch eine neue Diversifizierungsstrategie seit Mitte des Jahrzehnts ändern; auch um sich künftig von Wetterphänomenen wie El Nino und den damit verbundenen geringeren Erträgen aus der Wasserkraft abzusichern. Die stetig wachsende Messe in Medellín ist nur ein Beleg dafür.

Wir präsentieren in Kolumbien unsere Schrägdachsysteme: PITCHED, TRAPEZE und INFIX. Alle PV-Montagesysteme sind aus Aluminium und Edelstahl gefertigt, höchst korrosionsbeständig und komplett recyclebar.

PITCHED. Unser Schrägdachsystem für Photovoltaik-Anlagen kann mühelos auf Alt- und Neubauten mit beliebiger Eindeckung installiert werden. Das PV-Montagesystem ist vormontiert und bietet Installateuren viele verschiedene Möglichkeiten zur Dachanbindung. Das erhöht den Montagekomfort auf dem Dach und verringert die Montagezeiten.

TRAPEZE. Das PV-Montagesystem ist durch das einfache Einhak-Prinzip ermöglicht in Verbindung mit der maximalen Vormontage und der -konfektionierung minimale Montagezeiten auf Schrägdächern mit Trapezblechen.

INFIX. Unser Indach-PV-Montagesystem ersetzt eine Dacheindeckung bei allerhöchster Dichtigkeit. Das spart Kosten beim Neubau. Selbstverständlich können alle gängigen Modulanordnungen auch beim Indach-System realisiert werden. Auch die Integration von Dachfenstern in das System ist dank der flexiblen Unterkonstruktion möglich.

Die Expo Solar Colombia 2019 findet statt vom 11. bis zum 13. Juli im Internationalen Kongress- und Ausstellungszentrum Plaza Mayor Medellín, in Medellín statt. Wir sind am Stand 139 (Proinso) für Sie da! Finden Sie hier den Plan zum Veranstaltungsort. Wir freuen uns, Sie in Kolumbien zu begrüßen. Mounting Systems. For any solar project.

Zur Newsübersicht Nächster Beitrag