Portfolio vereinfacht – Komplettsortiment aus einer Hand

12. Februar 2019

Montagesysteme für Photovoltaikanlagen für alle Dachtypen

Ab sofort gibt es zwei statt vier Montagesysteme für die Montage von Photovoltaikanlagen auf Schrägdächern. Das vereinfacht die Handhabung für unsere Handelspartner und Installateure, denn es verringert die Such- und Abwicklungskosten. Wir möchten Ihnen hier die beiden Montagesysteme kurz vorstellen:

Pitched System für die Montage von Photovoltaikanlagen auf Dacheindeckungen mit Ziegeln, Schiefer oder Schindeln

Im Aufdach Bereich haben wir mit unserem Pitched System das optimale Montagesystem für eine Vielzahl von unterschiedlichen Dacheindeckungen. Das Montagesystem für Photovoltaikanlagen ermöglicht die Montage auf Dächern mit Dachziegeln wie die Frankfurter Pfanne, Bitumenschindeln und Biberschwanz, auf Welleternit-Dacheindeckungen oder auf Schiefer.

Diese Vielseitigkeit macht unser Pitched System so attraktiv. Sie verringert einerseits die Anzahl unterschiedlicher Systeme, die ein Großhändler im Lager vorhalten muss. Andererseits kennen sich Installateure bei der Montage mit dem System aus und können ein vertrautes System für verschiedene Dacheindeckungen einsetzen. Für die Montage einer Photovoltaikanlage auf einem Dach mit Frankfurter Pfanne kombiniert der Installateur einfach die üblichen Komponenten des Montagesystems mit einem Dachhaken für Frankfurter Pfannen aus der Pitched Serie. Das spart zweimal Zeit und Geld. Selbstverständlich kann das Pitched System für Schrägdächer Photovoltaik Module hochkant- und quer einfassen – unabhängig davon ob die Module gerahmt oder rahmenlos sind.

Das Pitched System ist die Weiterentwicklung des erfolgreichen Alpha Systems und war zwischenzeitlich als Baseline mit Außenklick, und als Proline mit Innenclick parallel direkt bei Mounting Systems erhältlich.

Mehr Informationen zu unserem Pitched System finden Sie hier

Trapeze System für Montage von Photovoltaikanlagen auf Dacheindeckungen mit Trapezblechen

Für Dacheindeckungen mit Trapezblechen bieten wir unseren Handelspartnern und Installateuren mit dem Trapeze System ein doppelt effizientes System an. Denn einerseits ist dieses Montagesystem für Photovoltaik-Anlagen in zwei Varianten erhältlich. Anwender können je nach Dachausrichtung die Sonnenausbeute maximieren, da eine Variante für Süd- und eine Variante für Ost-West-Ausrichtungen bereitsteht, um einen möglichst optimalen Neigungswinkel für die PV-Anlage zu garantieren. Das S beim Trapeze S System steht für South bzw. Süd. Der Namenszusatz EW beim Trapeze EW steht für East-West, und signalisiert die Eignung insbesondere für Trapezblech-Dächer mit Ost-West Ausrichtung. Andererseits kennen Installateure in beiden Fällen das Montagesystem bereits nach der ersten Montage wie ihre eigene Westentasche und können zügig die PV-Module auf dem Dach montieren. Das spart dem Installateur Zeit und Geld bei vergleichbaren Marktpreisen für das Montagesystem. Aufstellungsort bedingt sind bei den Trapeze S und Trapeze EW System-Varianten nur gerahmte Module in der Quermontage möglich.

Das Trapeze System ist die Weiterentwicklung des erfolgreichen Tau Systems und war in der Variante für Dächer mit einer Südausrichtung (Trapeze “S” wie “South”) zwischenzeitlich als Baseline mit Aussenklick, und Innenclick parallel direkt bei Mounting Systems erhältlich.

Montagesystem für PhotovoltaikanlagenMehr Informationen zu den beiden Varianten unseres Trapeze Systems finden Sie hier

Zur Newsübersicht Nächster Beitrag