Nie war es einfacher, energieunabhängig zu sein

23. April 2020

Der Frühling mit seiner warmen Aprilsonne ist endlich da. Er schenkt Bäumen, Pflanzen und Menschen neues Leben. Man könnte sagen, es ist der wahre Beginn eines „neuen Jahres“. Der perfekte Zeitpunkt, um ein neues Produkt in das Portfolio aufzunehmen. Dieses Mal haben wir ein Freilandsystem aktualisiert, das sich perfekt für kleine Projekte eignet. Eine Bodenbefestigung, die es jedem ermöglicht, ein Solarsystem auf seinem Grundstück zu installieren, ohne aufwendige Planung und teure Maschinen.

 

Für kleine Projekte wie Bauernhöfe und Gärten –unser neues Freilandsystem 2-Post Stahl

Endlich haben wir ein Freilandsystem, das jedem zur Verfügung steht. Mit der neuesten Optimierung des 2-Pfosten-Systems aus Stahl, ist es für mehr Menschen erschwinglich, ein Freilandsystem unabhängig von der Größe des Projekts zu wählen. Wir schätzen, dass die Projektgrößen von 10kW- 1MW bis zu vielleicht 5MW Projekten reichen werden. Der Grund, warum es speziell für kleinere Projekte attraktiv ist, liegt in der Standardisierung des Produkts und der schnellen Verfügbarkeit. Das bedeutet, dass eine detaillierte Zeichnung und die Planung des Systems durch einen Ingenieur vermieden werden kann, was projektbezogene Kosten und Zeit für alle Beteiligten spart.

 

Eine Entwicklung und Fertigung von Weltklasse mit visionären Zielen

Marcus Eckert, einer unserer Statiker bei Mounting Systems, hat schon mit allen Arten von Solaranlagen gearbeitet, insbesondere mit Freilandsystemen für eines unserer Großprojekte. Dieses Projekt bezog sich auf einen der weltgrößten Solarparks für den wir Konstruktionen geliefert haben. Im vergangenen Jahr hat Marcus eine neue Herausforderung innerhalb der Organisation angenommen und arbeitet nun als Experte im Innovationsteam von Mounting Systems. Er ist eine der Schlüsselfiguren in unserer Forschungs- und Entwicklungsabteilung. Wenn die Zahlen für ein neues Produkt nicht stimmen und die verschiedenen Normen und Anforderungen nicht erfüllt werden, wird Marcus ein Produkt niemals weiterentwickeln lassen, bis die Anforderungen erfüllt sind.

Wir haben Marcus zu einem der interessantesten Projekte befragt, an dem er je gearbeitet hat.

„Ich erinnere mich an ein Projekt in Australien, Collinsville, das Gelände war sehr uneben. Die Rammpfosten ragten aufgrund dessen in unterschiedlichen Abständen aus dem Boden. Wir entwickelten eine „verstellbare“ Diagonale. Je nach Neigung des Geländes konnte nun die hintere Diagonale in verschiedenen Positionen fixiert werden“.

 

Der Wettbewerbsvorteil

Durch seine langjährige Erfahrung in der Solarindustrie, gibt Marcus Eckert den Montagesystemen und den neuen Produkten, die wir entwickeln, einen Wettbewerbsvorteil. Bei diesem Produkt hat er seine Erfahrung genutzt, um die optimale Struktur mit dem geringsten Materialabfall zu entwerfen. Dazu gehören die Wahl des Querschnitts, des Fundaments, der Profile und Stützen sowie die Stahlvariante dieser Komponenten. Das Ziel ist, ein Produkt zu haben, das verhältnismäßig preisgünstig ist und dennoch dieselben Komponenten verwendet.

 

Merkmale des neuen 2-Pfosten-Freilandsystems.

Freilandsysteme waren die einzige Solarmontagetechnologie, die Mounting Systems vor 27 Jahren, angeboten hat. Sowohl damals als auch heute ist Aluminium wegen seiner einfachen Installation sehr attraktiv. Jedenfalls konnte das aktuelle Freilandsystem aus Aluminium, das wir anbieten, aufgrund des hohen Preises nie den Durchbruch schaffen. Jetzt ist das neue 2-Pfosten Befestigungssystem aus Stahl mit 40€/kW günstiger! Außerdem sind die Montagemöglichkeiten besser. Wir können 2 Module im Hochformat oder 4 Module im Querformat in 20° oder 25° Tischwinkel anbieten. Zusammen mit einem einfachen Excel-Tool wird den Kunden geholfen, Projekte schnell zu planen, ohne dass sie vor Ort viel recherchieren oder Berechnungen von einer technischen Abteilung anfordern müssen.

Wir hoffen, dass jeder, der zusätzlichen Platz in Form eines Gartens oder einer ungenutzten Fläche hat, nun an einem Solarsystem interessiert ist, das den gesamten Energiebedarf eines kleinen landwirtschaftlichen Betriebs oder eines großen Haushalts decken kann. Es gibt keinen besseren Zeitpunkt für die Installation eines PV-Systems als den Frühling, denn lange Tage mit Sonnenlicht und einem lebhaften Wind erhöhen die Effizienz von Solarmodulen enorm.

 

 

 

 

Zur Newsübersicht Nächster Beitrag