Mounting Systems auf der Intersolar EU 2018 in München

8. Juni 2018

Wir sind mit 19 Ingenieuren, Projekt- und Produktmanger/-innen vom 20. – 22. Juni auf der Intersolar Europe in München, in Halle A3 am Stand 340 für unsere Kunden, Distributoren und Projektentwickler vor Ort. Wir starten das neue Geschäftsjahr mit Fokus auf zahlreiche Tracker Projekte und unseren weiterentwickelten Aufdachsystemen für unsere Distributoren.

Vereinbaren Sie gerne einen Termin für ein Beratungsgespräch auf der Intersolar zu unseren Fixed-Tilt und Tracker-Projekten sowie Aufdach-Produkten per Mail an: info@mounting-systems.com.

Unsere Themen auf der Intersolar im Überblick

1/ Tracker-Großaufträge in Benban, Ägypten

2/ Spezialist für Großprojekte in der MENA Region

3/ Eine Klemme für alle Aufdach-Systeme

1/ Tracker-Großaufträge in Benban, Ägypten

Wir haben in den vergangenen 12 Monaten unter anderem Zuschläge für zwei große Teilabschnitte im riesigen Benban Park in Ägypten erhalten. Der Benban Park geht 2019 ans Netz und leistet mit über 1,5 GW einen großen Beitrag zu Ägyptens 2020 Strategie. Allein für den zweiten Teilabschnitt haben wir 650 einachsige Tracker der neuesten Generation für die ib vogt GmbH an den Nil geliefert. 195.000 Solarmodule folgen künftig dank des Nachführsystems Sigma Tracker dem Sonnenlauf, allein in diesem Teilabschnitt auf einer Fläche von knapp 95 Hektar. Das entspricht knapp 20 mal der Grundfläche der 600 Kilometer nördlich stehenden Cheopspyramide oder passend zur WM ungefähr 90 Fussballfeldern.

Mehr zu den Interkulturellen Herausforderungen erfahren Sie hier in Kürze.

Mehr zu unserer Tracker Technologie finden Sie unter: www.tracker.mounting-systems.com.

2/ Spezialist für Fixed Tilt Projekte in der MENA Region

Erfahrung ist ein Schlüsselfaktor in dieser Region, um die herausfordernden rechtlichen Gegebenheiten und das ehrgeizige 2020 Ziel Ägyptens zu meistern. Zudem erschweren die extreme Witterung in Form von Temperaturen jenseits der 40° Marke, extreme Trockenheit und Sandwehen bzw. Sandstürme die Arbeit. Mounting Systems realisiert seit Jahren erfolgreich Projekte in der MENA – Region. In Jordanien und Ägypten kommen seit langem die Fixed Tilt Systeme der Sigma Familie zum Einsatz. Diese Erfahrungen sind in den Sigma Tracker geflossen. Auch wenn Tracker Projekte gerade Hochkonjunktur haben, werden unserer Ansicht nach Fixed Tilt Systeme künftig eine große Rolle spielen. Der Tracker Vorteil, mehr Energie pro Solarzelle umzuwandeln muss immer vor dem Hintergrund der höheren Arbeitskosten beim Aufbau, den höheren Betriebskosten und dem höheren Fehlerrisiko bewertet werden. Diese drei Faktoren fallen auch künftig um so stärker ins Gewicht, je abgelegener der Solarpark ist. Wir verbessern kontinuierlich unsere unverwüstlichen Fixed Tilt Systeme. Nicht nur für die Mena-Region, sondern die über 78 Standorte weltweit.

Vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Fixed Tilt Experten: www.info@mounting-systems.com.

3/ Eine Klemme für alle Aufdach-Systeme

Auch für unsere Distributoren haben wir etwas auf der Intersolar: Die innovativen Aufdach-Systeme von Mounting Systems vereinfachen künftig den Aufbau für den Monteur und die Lagerhaltung für Distributoren: Alle Systeme teilen sich die gleiche Modulklemme. Alle Eventualitäten mit nur einer Lösung abzudecken, war nicht nur der Traum unserer Ingenieure. In unserem Schulungszentrum in Rangsdorf und in der gemeinsamen Produktentwicklung mit großen Distributoren wurde offensichtlich, dass unsere Ingenieure diesen Wunsch mit den Monteuren teilen. Das Leitbild ‘Wenige Teile – vielseitige Lösungen‘ gilt für unsere universelle Klemme ebenso wie für die neuen Trapezblechschienen, die dank zusätzlicher Neigungswinkel auf allen Trapezdächern eingesetzt werden können.

Mehr zu unseren Aufachlösungen finden Sie hier: www.mounting-systems.com/distribution/ .

 

Messe-Tickets

marketing@mounting-systems.com

Stand Intersolar

20.06.- 22.06.2018

Halle: A3

Stand: 340

 

Zur Newsübersicht