Hoffnungsvoller Solarenergiemarkt in Spanien – ein Rückblick auf die Messe Genera

24. Februar 2020

Eine der ersten Veranstaltungen des Jahres im Bereich der erneuerbaren Energien in Europa ist die Genera in Madrid, die vom 5. bis 7. Februar stattfand. Hier kamen Installateure, Experten, Studenten, Hersteller, EPC und Händler unter einem Dach zusammen. Die Veranstaltung wurde von der Firma IFEMA ausgerichtet. Es war eine Freude als Aussteller dabei zu sein.

Debüt auf der Genera 2020 als Aussteller

Im vergangenen Jahr hat die Firma Mounting Systems weltweit ein großes Interesse an ihren Solarbefestigungsprodukten erfahren, insbesondere auf dem spanischsprachigen Markt. Durch eine strategische Einstellungsstrategie ist es uns gelungen, dieses Interesse durch ein spanisches Vertriebs- und Technikteam zu nutzen. Als Ergebnis feiern wir eine neue und vielversprechende Partnerschaft mit NED Ibérica, einem Vertriebsunternehmen für erneuerbare Energien mit Sitz in Spanien und Frankreich. Um dieses Wachstum und diesen Erfolg auf dem Markt zu kommunizieren, war es angebracht, unsere Produkte und unsere Marke auf einer Fläche von 50 m² auf der Genera 2020 zu präsentieren.

Den spanischen Markt mit neuen Produkten versorgen

Mit unserem neuen Partner Ned Ibérica haben wir gegenüber potentiellen Kunden ein gemeinsames Portfolio im Bereich der Solarenergie vorgestellt. Auf dem Messestand von Mounting Systems konnten sich Interessenten mit verschiedenen Möglichkeiten für die Montage von PV-Modulen vertraut machen. Dafür wurden unsere klassischen ProLine-Exponate praxisnah präsentiert. Insbesondere das Flachdachsystem Light-S und Light-EW fand große Beachtung.

Unsere Schwerpunkte in diesem Jahr sind PV-Lösungen für zukünftige Stadtentwicklungen. Der Solarmarkt wächst und die Politik drängt darauf, den Anteil der erneuerbaren Energien am Netz zu erhöhen. Trotz des großen Interesses an Solarenergie in Spanien und trotz der perfekten Sonnenbedingungen, gibt es nur wenige Wohn- und Geschäftsdächer mit Solaranlagen. Mounting Systems ist entsprechend motiviert, den Markt mit kostengünstigen und qualitativ hochwertigen PV-Aufdachsystemen anzukurbeln, um potenziellen Kunden die Entscheidung für Photovoltaik-Anlagen zu erleichtern. Auch für Dächer mit begrenzter oder nicht geeigneter m2-Fläche hält Mounting Systems neue, innovative PV-System-Lösungen für den zukünftigen Solar-Markt bereit. Eine Innovation sind beispielsweise die Solar-Carports, wie das E-Port Home, E-Port-Line, E-Port-Wings von Mounting Systems, die sowohl für Privatparkplätze als auch für größere gewerbliche Parkplätze geeignet sind. Auf diese Weise können wir dazu beitragen, den Markt für E-Mobilität und Solar-Carports mit erschwinglichen und langlebigen Produkten zu etablieren.

Wir schaffen einen Weg für eine grünere Zukunft

Wenn wir uns die Entwicklungen bei den Fahrzeugen und die Veränderungen in den städtischen Räumen ansehen, ist es ziemlich sicher, dass Solar-Carports auf den meisten gewerblichen Parkplätzen zum Standardangebot gehören werden. Alle großen Autohersteller bieten seit einiger Zeit Elektrofahrzeuge an. die in Städten und an Autobahnen, an Ladesäulen aufgetankt werden können. Der dadurch erhöhte Strombedarf wird dazu führen, dass größere Geschäftszentren, wie beispielsweise Geschäftsviertel, Einkaufszentren, Flughäfen Strom für die E-Mobilität der Kunden bereitzustellen. Die wirtschaftlichste Art, diesen Bedarf zu decken, sind Sonnenkollektoren. Wenn Stadtzentren und Flughäfen diese Gelegenheit nutzen, kann die Stromversorgung national gesichert werden. Denn E-Fahrzeuge können auf Solarparkplätzen aufgeladen werden und dabei helfen, nachhaltig den Energiebedarf zu decken. Gehen Sie mit uns diesen Weg!

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne: https://www.mounting-systems.com/kontakt/

Zur Newsübersicht Nächster Beitrag