Nur noch 10 Tage bis Werk4 in Betrieb geht. Mehr erfahren

Wir expandieren. Der Countdown läuft

Wir bauen für Euch und erweitern unsere Produktions- und Lagerstätten

Werk 4 – Fertigstellung Q1 2023

Mehr Platz – mehr Möglichkeiten

Aufgrund der stetig steigenden Nachfrage an unseren Unterkonstruktionen werden wir unsere Produktions- und Logistikprozesse schnellstmöglich anpassen und unsere Kapazitäten dadurch mehr als verdoppeln.

Mit einer Gesamtfläche von 25.677m² wird eine weitere Produktionsstätte Nahe unserer Hauptniederlassung entstehen. Weitere 1.905m² werden uns bald als zusätzliche Bürofläche zur Verfügung stehen.

Wir freuen uns durch die Expansion unseres bestehenden Standorts in Rangsdorf weitere Arbeitsplätze zu schaffen und schon bald mehr Ware in kürzerer Zeit an unsere Kunden und Partner liefern zu können.

Countdown

0Days
0Hours
0Minutes
0Seconds
Live -Webcam 28.02.2023
Standorte in Brandenburg
Richtfest 24.01.

Richtfest im größten Panattoni Park Deutschlands

Mit dem Richtfest ist nun auch der letzte Bauabschnitt des bislang größten errichteten Panattoni Parks in Deutschland fertiggestellt. Insgesamt umfasst die Immobilie auf einer Grundstücksfläche von 28ha fünf Hallen mit einer Gesamtnutzfläche von 130.000m2, aufgeteilt in 13 Units mit einer jeweiligen Hallenhöhe von 12m UKB. Die neuen Flächen werden von dem deutschen Hersteller für Photovoltaik-Montagesysteme Mounting Systems GmbH sowie DHL Supply Chain, dem auf Kontraktlogistik spezialisierten Bereich der Deutsche Post DHL Group, bezogen. Damit ist der Panattoni Park Berlin Süd vollständig vermietet.

Panattoni Pressemitteilung

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Kontakt

PV-Systeme

Downloads

Arbeitshilfen

„Connecting Solar Business“ – Intersolar München 2022

„Connecting Solar Business“
Intersolar München 2022

News Dach & Gewerbe

Und schon ist es wieder vorbei…

19.05.2022

Die weltweit führende Messe der Solarwirtschaft ist erfolgreich am vergangenen Freitag beendet worden und wir freuen uns sehr, nach der langen Coronapause endlich wieder dabei gewesen zu sein. Das Highlight unseres diesjährigem Messeauftritt war nicht nur unser brandneues Flachdachsystem FD3 welches zahlreiche Besucher auf unseren Stand gelockt hat, sondern auch die Premiere unserer stylischen Solarcarportlösung E-Port Premium.

Auch die kulinarische Seite ist für unsere Gäste nicht zu kurz gekommen. Neben allerlei Köstlichkeiten unseres Münchner Caterers Käfer, wurde auch unsere stylische Bar mit einem großen Getränkeangebot sowie unsere Softeismaschine zu einem Besuchermagneten.

Es ergaben sich viele interessante Gespräche und neue Geschäftskontakte und wir sind stolz darauf, wie gut unsere Lösungen bei den Besuchern ankamen und viele überzeugen konnten. Wir möchten uns bei allen Beteiligten vor Ort und aus der Ferne für Ihre Mitarbeit und tagtägliche Unterstützung bedanken und freuen uns jetzt schon auf den nächsten gemeinsamen Auftritt auf der Intersolar 2023.

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern!

Mounting Systems – More than a system. It’s a brand.

Mounting Systems als Hauptsponsor der Rocky Boxing Night Gala in Stężyca (Polen)

„Connecting Solar Business“
Intersolar München 2022

News Dach & Gewerbe

Und schon ist es wieder vorbei…

07.04.2022

Letzten Monat waren wir als Hauptsponsor der Rocky Boxing Night Gala in Stężyca (Polen) vor Ort, um unser neues Flachdachsystem FD3 Premium Line live zu präsentieren. Es war ein erfolgreiches Event, auf dem wir viele neue Geschäftskontakte knüpfen und unseren Markt in Polen erweitern konnten.

Unser neues Flachdachsystem FD3 Premium Line wurde unübersehbar im Eingangsbereich positioniert, sodass an diesem Abend nicht nur die beeindruckenden Kämpfe für Aufsehen gesorgt haben, sondern auch unser Flachdachsystem ein absoluter Hingucker war.

Rund um unser Podest fand ein reger Austausch mit vielen Interessenten statt. Dieser Abend war in jeglicher
Hinsicht ein voller Erfolg und wir freuen uns auf noch viele weitere Events, bei denen wir unsere Geschäftspartner
unterstützen und gleichzeitig unsere Märkte weiter erschließen können.

Für intensivere Einblicke… – Rocky Boxing Night Gala auf YouTube

FD3 Premium Line – Das Neue
Flachdachsystem der nächsten Generation

  • Vollständig integriertes Kabelmanagementsystem
  • Eine Stütze für alle Ausrichtungsoptionen – Ost/West + Süd
  • Kompakte Stütze für die Logistik
  • Keine scharfen Kanten durch Druckgussverfahren
  • Einfachste Installation durch innovative Klickverbindungen
  • Branchenführende und windkanalgeprüfte Aerodynamik
  • Für Gebäude bis zu 30 m Höhe als Standard

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern!

Mounting Systems – More than a system. It’s a brand.

Der US-Amerikanische Solarmarkt im Überblick

„Connecting Solar Business“
Intersolar München 2022

News Dach & Gewerbe

Und schon ist es wieder vorbei…

11.02.2021

Allen Nachrichten rund ums Fracking und Kohleförderung zum Trotz wächst der Anteil der erneuerbaren Energien in den USA stetig. Das freut uns natürlich als Hersteller von PV-Montagesystemen. Aktuell sind zwei Millionen Solaranlagen in den USA installiert. Das ist eine Verdoppelung seit 2016. Fast die Hälfte der PV-Anlagen steht allein im sonnigen Kalifornien. Aber auch die anderen Bundesstaaten legen kräftig zu. Aufgrund der Schließung von Kohlekraftwerken – in 2018 wurden immerhin 18 Anlagen vom Netz genommen – und dem Ausbau der Erneuerbaren Energien, schreitet der Umbau des Stromsektors in den USA weiter voran. Erneuerbare Energien, einschließlich der Wasserkraft, liefern nun fast 18 Prozent des US-Stroms. Die Wasserkraft leistet mit rund der Hälfte der Gesamtmenge den Großteil der grünen Energie. Aber auch die Photovoltaik ist mit einem Zubau von fast 12 GW neuer Kapazität eine treibende Kraft für dieses Wachstum. Die Preise für Solarmodule aus kristallinem Silizium (c-Si) gingen 2018 auf etwa 27 US-Cent pro Watt zurück, ein dramatischer Rückgang gegenüber 79 US-Dollar pro Watt (2018 US-Dollar) im Jahr 1976.

Neben den günstigen Preisen für Module stehen auch für die kommenden Jahre Strategien zur Förderung des Wachstums nachhaltiger Energie durch die Festlegung neuer, ehrgeiziger Ziele und Vorschriften für saubere Energie auf der Agenda. Das sind gute Aussichten für die Solarbranche. Die Solar Energy Industries Association geht davon aus, dass sich die in den USA insgesamt installierte PV-Kapazität in den nächsten 5 Jahren mehr als verdoppeln wird. Ihre Prognosen zeigen, dass bis 2023 jährlich über 14 GW PV-Kapazität installiert werden.

Der amerikanische PV-Markt

Nach einem Jahrestief in 2017 erholte sich die Solarbranche in den letzten Monaten. Im Jahr 2018 wurden immerhin rund 32.000 neue PV-Anlagen auf Dächern installiert. Unsicherheiten bezüglich Solar- und Metalltarife belasten aber weiterhin Kaufentscheidungen. Ein Grund dafür dass in der Vergangenheit der US-amerikanische Markt für Wohn- und Gewerbesolaranlagen geschrumpft ist. Mittlerweile gibt es jedoch Anzeichen dafür, dass in einigen Bundesstaaten der Markt wieder anzieht, vor allen Dingen weiterhin beim Vorreiter Kalifornien. Dabei spielt auch eine wegweisende Entscheidung der kalifornischen Energiekommission Anfang 2018 eine wichtige Rolle. Ab 2020 wird für alle neuen Häuser die Installation einer PV-Anlage verlangt. Diese Entscheidung wirkt sich auch erheblich auf langfristigen Prognosen aus. Das hat natürlich einen erheblichen Einfluß auf den Residential Markt für PV-Montagesysteme. Zusätzlich steigt die Nachfrage durch die Entwicklungen der Kombination aus Photovoltaik und Speicher (PV + S) weiter an. Hier liegen Kalifornien und Hawaii im Bereich der „in Auftrag gegebenen Projekte“ deutlich vorn. Einen Rückgang erlebte die Tesla-Solarsparte. Das Unternehmen hat im Jahr 2018 seine führende Rolle auf dem Solarmarkt an den Konkurrenten Sunrun abgeben müssen. Davor hatte Tesla zeitweise ein Drittel aller Photovoltaik-Neuinstallationen auf Wohnhäusern in den USA auf sich vereint. Das könnte sich aber schnell wieder ändern. In diesem Jahr hat Tesla-Chef Elon Musk angekündigt, die Produktion des schon 2016 vorgestellten Solardachs hochzufahren und bis Ende des Jahres eine Produktion von 1000 Solardächern pro Woche zu erreichen.

Ausblick auf die nächsten Jahre

Die Solarbranche in den USA blieb auch – trotz der Ungewissheit über eine neue Steuer- und Tarifpolitik – im Jahr 2018 robust. Während für die derzeitige US-Regierung der Fokus nicht gerade auf dem Ausbau der erneuerbaren Energien liegt, füllen viele andere diese Lücke. Staaten, Städte, Gemeinden und Unternehmen reagieren auch weiterhin mit zunehmend ehrgeizigen Nachhaltigkeitszielen, die das Wachstum des Solarmarkts vorantreiben.

Mounting Systems – More than a system. It’s a brand.

Der spanische Solarenergie-Markt: Rückblick auf die Genera in Madrid vom 5. bis 7. Februar 2020

„Connecting Solar Business“
Intersolar München 2022

News Dach & Gewerbe

Und schon ist es wieder vorbei…

24.02.2020

Eine der ersten Veranstaltungen des Jahres im Bereich der erneuerbaren Energien in Europa ist die Genera in Madrid, die vom 5. bis 7. Februar stattfand. Hier kamen Installateure, Experten, Studenten, Hersteller, EPC und Händler unter einem Dach zusammen. Die Veranstaltung wurde von der Firma IFEMA ausgerichtet.

Debüt auf der Genera 2020 als Aussteller: Im vergangenen Jahr hat die Firma Mounting Systems weltweit ein großes Interesse an ihren Solarbefestigungsprodukten erfahren, insbesondere auf dem spanischsprachigen Markt. Durch eine strategische Einstellungsstrategie ist es uns gelungen, dieses Interesse durch ein spanisches Vertriebs- und Technikteam zu nutzen. Als Ergebnis feiern wir eine neue und vielversprechende Partnerschaft mit NED Ibérica, einem Vertriebsunternehmen für erneuerbare Energien mit Sitz in Spanien und Frankreich. Um dieses Wachstum und diesen Erfolg auf dem Markt zu kommunizieren, war es angebracht, unsere Produkte und unsere Marke auf einer Fläche von 50 m² auf der Genera 2020 zu präsentieren.

Den spanischen Markt mit neuen Produkten versorgen

Mit unserem neuen Partner Ned Ibérica haben wir gegenüber potentiellen Kunden ein gemeinsames Portfolio im Bereich der Solarenergie vorgestellt. Auf dem Messestand von Mounting Systems konnten sich Interessenten mit verschiedenen Möglichkeiten für die Montage von PV-Modulen vertraut machen. Dafür wurden unsere klassischen ProLine-Exponate praxisnah präsentiert. Insbesondere das Flachdachsystem Light-S und Light-EW fand große Beachtung.

Unsere Schwerpunkte in diesem Jahr sind PV-Lösungen für zukünftige Stadtentwicklungen. Der Solarmarkt wächst und die Politik drängt darauf, den Anteil der erneuerbaren Energien am Netz zu erhöhen. Trotz des großen Interesses an Solarenergie in Spanien und trotz der perfekten Sonnenbedingungen, gibt es nur wenige Wohn- und Geschäftsdächer mit Solaranlagen. Mounting Systems ist entsprechend motiviert, den Markt mit kostengünstigen und qualitativ hochwertigen PV-Aufdachsystemen anzukurbeln, um potenziellen Kunden die Entscheidung für Photovoltaik-Anlagen zu erleichtern. Auch für Dächer mit begrenzter oder nicht geeigneter m2-Fläche hält Mounting Systems neue, innovative PV-System-Lösungen für den zukünftigen Solar-Markt bereit. Eine Innovation sind beispielsweise die Solar-Carports, wie das E-Port Home, E-Port-Line, E-Port-Wings von Mounting Systems, die sowohl für Privatparkplätze als auch für größere gewerbliche Parkplätze geeignet sind. Auf diese Weise können wir dazu beitragen, den Markt für E-Mobilität und Solar-Carports mit erschwinglichen und langlebigen Produkten zu etablieren.

Wir schaffen einen Weg für eine grünere Zukunft

Wenn wir uns die Entwicklungen bei den Fahrzeugen und die Veränderungen in den städtischen Räumen ansehen, ist es ziemlich sicher, dass Solar-Carports auf den meisten gewerblichen Parkplätzen zum Standardangebot gehören werden. Alle großen Autohersteller bieten seit einiger Zeit Elektrofahrzeuge an. die in Städten und an Autobahnen, an Ladesäulen aufgetankt werden können. Der dadurch erhöhte Strombedarf wird dazu führen, dass größere Geschäftszentren, wie beispielsweise Geschäftsviertel, Einkaufszentren, Flughäfen Strom für die E-Mobilität der Kunden bereitzustellen. Die wirtschaftlichste Art, diesen Bedarf zu decken, sind Sonnenkollektoren. Wenn Stadtzentren und Flughäfen diese Gelegenheit nutzen, kann die Stromversorgung national gesichert werden. Denn E-Fahrzeuge können auf Solarparkplätzen aufgeladen werden und dabei helfen, nachhaltig den Energiebedarf zu decken. Gehen Sie mit uns diesen Weg!

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern!

Mounting Systems – More than a system. It’s a brand.

Das neue Solarcarport E-Port auf der Genera in Madrid

„Connecting Solar Business“
Intersolar München 2022

News Dach & Gewerbe

Und schon ist es wieder vorbei…

23.01.2020

Mounting Systems GmbH wird vom 5. bis 7. Februar auf der Messe Genera in Madrid ausstellen und die neuesten Innovationen im Bereich PV-Anlagen für Unterkonstruktionen in der Solarindustrie vorstellen.

Die von uns ausgestellten Exponate, wie die Solar-Carports, die Freiland- und Flachdachsysteme sowie die Trapezblechschienen laden Sie dazu ein, an unserem Stand 10C28 mehr über unsere Produkte zu erfahren. Alle unsere Systeme werden in Deutschland hergestellt mit dem Fokus auf hohe Qualität und ein einfaches Design. Seit mehr als 25 Jahren arbeiten wir an neuen und innovativen PV-Systemen, um den Ansprüchen von Installateuren, Projektplanern und Großhändlern gerecht zu werden. Auf der Genera 2020 werden wir unser neues Carport E-Port und unser Freilandsystem 2-PostST aus Stahl vorstellen. 

Besuchen Sie unseren Stand 10C28 und nutzen Sie die Gelegenheit, den kostenlosen Online-Solarplaner EasyTool auszuprobieren, der innerhalb weniger Minuten das perfekte Solarsystem für Ihr Haus berechnen kann.

Wir freuen uns darauf, Sie am Stand 10C28 zu sehen!

Sie können gerne einen Termin mit uns auf der Genera-Messe vereinbaren:

+49 2232 2050 177

info-de@mounting-systems.com

Mounting Systems – More than a system. It’s a brand.

Mounting Systems mit Solar Carport auf der Intersolution

„Connecting Solar Business“
Intersolar München 2022

News Dach & Gewerbe

Und schon ist es wieder vorbei…

08.01.2020

Mounting Systems wird seine neueste Innovation, eine Carport-Produktlinie, auf der 9. Intersolution in Gent, Belgien vorstellen. Diese ist die größte Netzwerk- und Fachmesse für Solarenergie in Benelux, die am 15. und 16. Januar 2020 stattfindet. Mounting Systems wird zusammen mit seinem Benelux-Partner Rexel Belgium ausstellen und einen großen Solar-Carport für das Eigenheim präsentieren.

Eine Zukunft mit Selbstversorgungshäusern, Elektrofahrzeugen und Solar-Carports

Da die Kosten für Solarmodule, Batterien und Wechselrichter in den letzten zehn Jahren drastisch gesunken sind, hat sich die Nutzung der Solarenergie für Privathaushalte erhöht. Selbstversorgung ist ein Begriff, den viele Hausbesitzer schätzen. Letztlich sind jedoch die Kosten oft der Schlüsselfaktor für diese Entscheidung. Nicht nur der Preis für die Anschaffung einer PV-Anlage hat sich verringert, auch die Angebote und Alternativen für Privathaushalte nehmen zu. Durch die Weiterentwicklung der Batterietechnologie sind Elektrofahrzeuge heute mehr als nur ein Auto. Die Autobatterie erweitert die Kapazität zur Speicherung von Energie für die spätere Nutzung. Das perfekte Beispiel für den Selbstverbrauch im Wohnbereich kann in zwei Kernelementen unterteilt werden. Zum einen dem energieerzeugenden Teil wie PV-Module auf dem Dach sowie Solar-Carport. Zum anderen dem verbrauchenden und speichernden Teil wie Elektrofahrzeuge und Speicher im Haus. Die Ausstattung eines Gebäudes mit einem solchen intelligenten System führt zu einer effizienten und wirtschaftlichen Speicherung des erzeugten Solarstroms. Dies bedeutet geringere Energieverluste und Unabhängigkeit der Hausbesitzer.

Unser neues Solar Carport

Mounting Systems ist bestrebt, qualitativ hochwertige und relevante Produkte anzubieten und investiert daher viel in Produktoptimierungen und Innovationen. Wir sind daher stolz darauf, drei Solar Carport Produkte zu präsentieren: E-Port Wings, E-Port Line und E-Port Home.

Das E-Port Home bietet Platz für ein Auto. Es wird in den Farben verzinktes Silber und Schwarz erhältlich sein, könnte jedoch auch auf Anfrage in anderen RAL-Farben geliefert werden.
Das E-Port Line kann je nach Platzverhältnissen für eine ganze Fahrzeugflotte parallel erweitert werden. In der Regel passen zwischen jedes Fundament-Element oder Segment 3 Fahrzeuge.
Das E-Port Wings ist das perfekte Produkt für größere Parkplätze. Wie das Carport Line ist es erweiterbar und es passen 6 Autos in ein Segment.

Weitere Informationen zur Intersolution 2020 finden Sie unter:
https://www.intersolution.be/nl

Sie können gerne einen Termin mit uns auf der Intersolution vereinbaren:
+49 2232 2050 -177
info-de@mounting-systems.com

Mounting Systems – More than a system. It’s a brand.

zurück nach oben