5 Tipps zum Planen eines Solardaches

16. Dezember 2019

Heute können die meisten Solardachprojekte mit Online-Konfigurationstools innerhalb von Minuten geplant werden. So haben die Kunden schnelle Informationen über die geschätzten Kosten, Materiallisten und die Anzahl der Module. Bei Mounting Systems arbeiten wir mit einem Konfigurations-Tool für PV-Unterbaukonstruktionen. Das Tool ist ein effektives Werkzeug, um die Statik mittels CAD-Plan, 3D-Ansicht des Solardachs und Materialliste schnell zu ermitteln. Probieren Sie unseren kostenlosen Online-Solar-Design-Planer aus.

Neu im Auslegungsprogramm haben wir das Infix-System, das nun in der Vollversion SolarProTool ausgelegt werden kann, sowie unsere leichtballastierte alpine Flachdach-System. Das alpine Flachdach-System ist auf extreme Schneeverhältnisse ausgelegt und ermöglicht das Klemmen der Module an der Längsseite. Perfekt für Solardächer in Nordeuropa, Österreich, der Schweiz und überall auf der Welt, wo extreme Wetterbedingungen herrschen. Um Ihre Auslegung schnell und einfach zu gestalten, haben wir 5 Tipps zusammengestellt, die Sie wissen sollten, bevor Sie mit der Planung eines Solarmodulprojekts beginnen:

1. Sein Sie nicht schüchtern

Im EasyTool, die kleine Version vom SolarProTool, können Sie keine Fehler machen. Versuchen Sie, die Option durchzugehen, spielen Sie herum und Sie werden schnell ein Gefühl dafür bekommen. Zuerst mag es sehr kompliziert aussehen, aber nach ein paar Mal ist es so einfach wie alles andere. Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, welche Änderungen die strukturellen Werte erhöhen und welche senken. Wo kann man die PV-Unterkonstruktion ändern, oder sind die Dachwerte korrekt?

2. Geben Sie dem Projekt einen Namen

Bei Montagesystemen gibt es mehr als 500 Projekte, die jeden Monat berechnet werden. Aufgrund der vielen verschiedenen Optionen und der kniffligen Anforderungen könnten Sie auf eine Herausforderung stoßen. Für diese Szenarien steht Ihnen der Technische Support zur Verfügung, und es wird empfohlen, den Projektnamen für einen effizienteren Support zu verwenden. Es ist auch sinnvoll, den Planungsverantwortlichen mit Namen zu benennen, falls Kunden nachfragen.

3. Immer die Adresse kennen

Der Standort ist wichtig, um mit den richtigen Lastwerten zu rechnen. Ohne diese Informationen ist es unmöglich, die Anzahl der Befestigungen, also Ballast zu berechnen, um Schnee- und Windlasten zu widerstehen. Außerdem ist es ohne konkrete Informationen über das Haus und die Richtung schwierig, eine Schätzung der Stromproduktion zu geben, was oft eine der größten Fragen ist, die ein Benutzer haben könnte.

4. Verstehen Sie Ihre Kunden

Wenn Sie bereits wissen, dass Ihr Kunde hohe Qualität schätzt und Vorstellungen zum Solardach hat, dann stellen Sie für Ihren Kunden passende System-Varianten zusammen. Werfen Sie einen Blick auf unsere Produkte für die verschiedenen Befestigungsmöglichkeiten. Möchte der Kunde schwarze Klemmen und Schienen anstelle von Aluminium haben? Oder eine Solardachanlage mit horizontalen PV-Panels oder doch vertikal? Oder vielleicht ein Indach-Solardach, bei dem die Solarmodule das Dach anstelle von Ziegeln bedecken. Schauen Sie hier wie leicht es geht (Infix-System – Rendering). So dauert die Planung eines Solardaches mit dem SolarProTool nur wenige Sekunden und Sie können Zeit sparen, ohne später Änderungen vornehmen zu müssen.

5. Kennen Sie Ihre Möglichkeiten

Es gibt viele Orte, an denen es schwierig sein könnte, eine Lösung zu finden. Vielleicht ist das Dach sehr alt, oder Sie planen eine Solaranlage in einem vom Hurrikan gefährdeten Gebiet. Montagesysteme haben ein breites Angebot und wir haben Erfahrung bei der Suche nach der richtigen Lösung. Informieren Sie sich über unsere Lösungen, die die strukturellen Werte senken. Wenn Sie selbst keine Lösung finden können, wenden Sie sich an den technischen Produktmanager: pm@mounting-systems.com.

Wir stellen sicher, dass die Benutzer mit neusten Informationen über das Konfigurations-Tool auf dem Laufenden gehalten werden. Haben Sie Fragen, wie Sie Fenster im Dach gestalten? Oder wie man mehrere Dächer an einem Ort entwirft? Folgen Sie uns auf LinkedIn oder unseren Blogs, um mit neuesten Updates auf dem Laufenden zu bleiben.

Zur Newsübersicht Nächster Beitrag